09
Jan 16

Erste Versuche mit Kokosmehl: gescheitert wäre übertrieben, aber das üben wir noch mal!

 
Links Kokos- rechts Weizenmehl … Ich dachte ich könne den Teig einfach teilen, um herumzuprobieren, ich hätte mich aber besser mal an Glücksbäckereis Rezept gehalten… Dann eben morgen noch mal ;0) diesmal dann auch ohne Blueberries.

PS: das modifizierte Rezept , das mit dem Weizen, ist der Hammer!

  • 2 Eier
  • 30g Zucker
  • 1EL Agavendicksaft
  • 40g Kokosöl
  • 1 guten EL Magerquark 
  • Vanille
  • 150g Weizenmehl
  • etwas Weinsteinbackpulver

Wie immer Eier und Zucker sorgfältig schaumig schlagen, geschmolzenes Kokosöl und Quark nacheinander dazu, zuletzt Vanille, Mehl und Backpulver.

100g Heidelbeeren unterheben, in 6 Muffinförmchen verteilen und bei 175 Grad Umluft 20 Minuten backen…

Update:

Übung macht den Meister, Anna Rezept gehalten und schon klappt’s:  


28
Dec 15

Carot cake Muffins with Banana lemon frosting

  Zutaten:

  • 120 Gramm Brauner Zucker
  • 120 Gramm geschmolzene Butter (ich hatte teilweise Kokosöl)
  • 2 gehäufte EL Quark
  • 2 Eier
  • 160 Gramm Mehl (bei mir 120 Dinkelvollkorn- und 40 normales Weizenmehl)
  • 1 TL Backpulver (ich nehme immer Alnatura Reinweinsteinbackpulver)
  • 2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 160 Gramm geriebene Karotten
  • 1 kleines Stück frischen Ingwer
  • 120 Gramm Nüsse & Kerne (teils fein, teils grob zerkleinert), ersteres allein um die Karotten und den Ingwer aus der Mühle zu kriegen…

lecker, der Teig  

Frosting-Zutaten:

  • 80 Gramm Frischkäse
  • 30 Gramm geschmolzene Butter (ich hatte teilweise Kokosöl)
  • 30 Gramm Puderzucker
  • 1/2 Banane
  • Zitronensaft
  • Zitronenschale

Zubereitung:
Braunen Zucker mit den Eiern verquirlen, Butter, Zimt, Muskat und Joghurt unterrühren.
Mehl und Backpulver hinzugeben.
Karotten und Nüsse unterheben.
Gibt ca 8 Muffins, diese bei 175 Grad Umluft 30 min backen.  

Währenddessen die Frostingzutaten verrühren und die Masse kalt stellen.

 

Das Rezept ist übrigens weitgegend übernommen von: Starbucks Carot cake, der deutschen Übersetzung von Supermoist Carot cake


14
Feb 15

Grissini à la maison

Grissini à la maison

Grissini à la maison

  • 200g Dinkelmehl (oder Buchweizenmehl oder herkömmliches Weizenmehl)
  • 50g Butter
  • 50g Quark
  • 1 Ei
  • Gewürze nach Geschmack (Salz, Pfeffer, Kräuter, gehackte Nüsse…)

Verkneten, gerne erst elektrisch, dann von Hand
Ausrollen, Schneiden und “Zwirbeln” oder ausstechen
Auf Backpapier ca. 15 min bei 180 Grad Umluft backen

Teig eignet sich auch super für Quiche

Ampelmännchen & Grissini


27
Aug 14

Gemüsetörtchen – einfach, lecker und so wandelbar

Die Grundzutaten sind: Zucchini, Möhren, Eier. Für 4 Portionen (~12 Stück) brauchst man 2 Zucchini und 2-3 Möhren sowie 4 Eier.
Das Gemüse mit dem Sparschäler hobeln und würzen (Salz, Pfeffer, Thymian zB). Dann schichten, einrollen und in Muffinförmchen setzen. Eier mit Milch oder ein bisschen Öl sowie Salz und Pfeffer aufschlagen, über die Gemüseröllchen geben und bei 175′ Umluft eine halbe Stunde backen.
Varianten:
– Schinken, Speck und/oder Käse mit einrollen
– Gemüse um ein Stück Käse und/oder Paprika wickeln
– Gorgonzola mit in die Eiermasse geben (Ziegenfrischkäse könnte ich mir auch gut vorstellen, hab’ ich aber noch nicht probiert)
Eine vegane Variante fällt mir der Eier wegen nicht ein, aber mit Öl statt Milch und ohne Käse geht’s zumindest lactosefrei…

IMG_5688-2.JPG