Carot cake Muffins with Banana lemon frosting

  Zutaten:

  • 120 Gramm Brauner Zucker
  • 120 Gramm geschmolzene Butter (ich hatte teilweise Kokosöl)
  • 2 gehäufte EL Quark
  • 2 Eier
  • 160 Gramm Mehl (bei mir 120 Dinkelvollkorn- und 40 normales Weizenmehl)
  • 1 TL Backpulver (ich nehme immer Alnatura Reinweinsteinbackpulver)
  • 2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 160 Gramm geriebene Karotten
  • 1 kleines Stück frischen Ingwer
  • 120 Gramm Nüsse & Kerne (teils fein, teils grob zerkleinert), ersteres allein um die Karotten und den Ingwer aus der Mühle zu kriegen…

lecker, der Teig  

Frosting-Zutaten:

  • 80 Gramm Frischkäse
  • 30 Gramm geschmolzene Butter (ich hatte teilweise Kokosöl)
  • 30 Gramm Puderzucker
  • 1/2 Banane
  • Zitronensaft
  • Zitronenschale

Zubereitung:
Braunen Zucker mit den Eiern verquirlen, Butter, Zimt, Muskat und Joghurt unterrühren.
Mehl und Backpulver hinzugeben.
Karotten und Nüsse unterheben.
Gibt ca 8 Muffins, diese bei 175 Grad Umluft 30 min backen.  

Währenddessen die Frostingzutaten verrühren und die Masse kalt stellen.

 

Das Rezept ist übrigens weitgegend übernommen von: Starbucks Carot cake, der deutschen Übersetzung von Supermoist Carot cake

Tags: ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

seventeen − five =